Donnerstag, 11. November 2010

Weiter gehts....

mit was genähtem. Irgendwie hat es mich in der letzten Woche am Aermel gezupft und ich machte ein paar Tischsets in Patchwork. Jeweils 2 Stück von der gleichen Art. Das einkaufen war fast spannender als das Nähen. Frau Honegger, Chefin Bernina Affoltern hat mich vorzüglich beraten, so gut, dass schlussendlich etwa 40 Stoffe auf dem Tisch lagen und ich am Schluss überhaupt nicht mehr wusste was ich überhaupt wollte. Ich habe mich auf 10 Stoffe reduziert, 4 gemusterte und 6 uni, ein wenig Fliess und so habe ich mich an die Arbeit gemacht. Die Küche wurde zur provisorischen Bügelstube und das Esszimmer zum Nähatelier. Abgeräumt wurde erst als ich fertig war. Es gab also ein paar Abende nur kalte Küche und gegessen wurde im Wohnzimmer.... mein Mann hats verkraftet und findet vor allem das Jeansblaue toll.


Das machte so riesigen Spass, dass ich mich mit den "Resten" an passende Untersetzer mache.

Kommentare:

  1. ich auch....jeans...find ich witzig!!! du bist so fleissig!!!
    liebs grüessli lee-ann

    AntwortenLöschen
  2. Schoen sind sie geworden. Wenn du Muster suchst oder etwas technisches zum Fragen hast, ich habe jahrelang mit Stoff gepatcht. Auch habe ich viele Quiltmuster. Lieben Gruß christineM.

    AntwortenLöschen
  3. Du wirst ja noch zum Patchwork-Genie!!
    Die Sets sind wunderschön und auch pfiffig geworden.

    Ich habe nie so richtig genug "Biss" gehabt beim Patchen...

    Liebs Grüessli und bis morn Abig
    Esther

    AntwortenLöschen